Meta





 

Loja

Der erste Stopp in Equador.
Eigentlich wollte ich Montag und Dienstag noch ein paar schoene Strandtage im Norden von Peru verbringen aber irgendwie sollte das nicht sein. Zuerst waren auf einmal alle Busse am Sonntag ausgebucht und ich bin bis Montag in Trujillo geblieben und dann bin ich am Dienstag morgen zwei Stunden zu spaet in meinem Bus aufgewacht und war schon in Tumbes. Zurueck zu fahren wollte ich dann aber auch nicht mehr und dann bin ich direkt weiter bis Loja in Ecuador. Mal wieder 24 h im Bus, oder darauf wartend.
Peru ist auf jeden Fall das erste Land wo ich sagen wuerde das ich sicher wieder kommen werde.
Das Land ist wunderschoen und vielfaeltig, aber viel wichtiger ist das die Leute einfach unheimlich gastfreundlich und nett sind. Es war das erste Land wo regelmaessig Leute auf der Strasse auf mich zugekommen sind, mich gefragt haben wo ich herkomme, was ich denn in Peru mache und mir dann eine gute Reise gewuenscht haben, ohne mir irgendwas verkaufen zu wollen. In Lima habe ich mich bei einem Herrn nach dem Weg zum "Placa de Armas" (dem zentralen Platz) erkundigt und eine kleine dicke Frau kam sofort an und meinte dass es doch viel zu gefaerlich waere dahin zu gehen daher wuerde sie mich bringen und dann sind wir zusammen ca eine halbe Stunde durch die Stadt gelaufen. Ich bin nicht so sicher ob die Frau wirklich meine Sicherheit erhoeht hat, aber es war doch sehr nett
Aber jetzt bin ich erstmal gespannt was Equador so zu bieten hat.

19.1.12 21:20

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen